Vogelbeobachtung auf Rügen am Gut Grubnow

Das Gut Grubnow liegt direkt am Naturreservat des Lebbiner Bodden und ist auf drei Seiten vom Wasser umgeben. Der parkähnliche 10.000 qm große Garten sowie die Umgebung sind Ideal für die Vogelbeobachtung und Ornithologen. Eine freundlicher Gast schieb: “Traumhafter Blick ans Wasser. Sehr schöne, geschmacksvolle Wohnung. Perfekter Ort zum Vogel-beobachten.”


Garten und umgebende Gewässer bieten perfekte Möglichkeit für die Vogelbeobachtung auf Rügen
Garten und umgebende Gewässer bieten perfekte Möglichkeit für die Vogelbeobachtung auf Rügen

Vogel des Jahres 2019: Die Feldlerche

Vogelkarte Rügen

Nachfolgend eine Übersichtskarte von Rügen mit ein paar Orten, die gut für die Vogelbeobachtung geeignet sind.

Vögel, die sich im Garten des Gut Grubnow sehr gut beobachten lassen:

  • Bachstelzen
  • Buntspecht
  • Bussarde
  • Fasan
  • Falken
  • Feldlerche
  • Finken verschiedenster Art (Buchfinken, Grünfink)
  • Gänse
  • Girlitz
  • Goldammer
  • Graureiher
  • Hachbicht
  • Hausrotschwanz
  • Kleiber
  • Kormorane
  • Kraniche (häufig überfliegend und / oder auf einem der Felder nebenan)
  • Kukuck
  • Mehlschwalben
  • Meisen (Blaumeise)
  • Möven
  • Neuntöter
  • Rauchschwalben
  • Schilfrohrsänger (im Schilf auf dem Grundstück)
  • Schwäne (direkt vor dem Bootssteg)
  • Schwalben (Rauch- und Mehlschwalben mit etwa 30 Nestern auf der Anlage)
  • Seeadler (häufig auch kreisend über Lebbiner Bodden, manchmal Garten des Gutshauses)
  • Seeschwalben
  • Specht
  • Sperling (Feldsperling)
  • Sperber
  • Störche (nicht auf dem Grundstück (da zu nah am Wasser), aber an Gutshäusern in ca. 3 km Entfernung)
  • Uferschwalben
  • Uhu
  • Waldkauz
  • Wintergoldhänchen
  • Zaunkönig
  • Zwar keine Vögel aber dennoch schon zu beobachten: Viele Fledermäuse